headerluftbild

headermitdermausinsrathaus

headerherbst

headerfairtrade

Schnelles Internet für Durach

Breitbandausbauvertrag wurde unterzeichnet
Die Deutsche Telekom hat erneut die öffentliche Ausschreibung des Internet-Ausbaues in Durach gewonnen. Weitere 23 Haushalte können dann Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s (Gigabit pro Sekunde) nutzen. Die Telekom wird im Bereich Rothen (Tobias) und Feuerschwenden rund 3,5 Kilometer Glasfaser verlegen und 2 Verteilergehäuse neu aufstellen oder mit modernster Technik ausstatten. Das neue Netz wird ab April 2018 so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Die Gemeinde Durach und Telekom haben dazu jetzt einen Vertrag unterschrieben.
„Wir danken der Verwaltung von Durach für das entgegengebrachte Vertrauen und werden das Projekt zügig umsetzen“, sagt Klaus-Dieter Strauß Telekom-Projektleiter „Wir versorgen Durach mit der neuesten Internet-Technik und machen die Kommune damit zukunftssicher.“
Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig wird eine Firma für die Tiefbaumaßnahmen ausgesucht, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. Sobald alle Kabel verlegt und Netzverteilgehäuse aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom. In der Regel vergehen zwischen dem Vertragsabschluss und der Buchbarkeit der Anschlüsse nur 12 Monate.
In den nächsten Monaten wird die Deutsche Telekom auf die Eigentümer der Haushalte die mit Glasfaser erschlossen werden sollen zugehen und mit Ihnen, wenn gewünscht, eine Vereinbarung über den Hausanschluss abschließen. Es kommen hier keine Kosten auf den Eigentümer zu.