headerluftbild

headermitdermausinsrathaus

headerherbst

Baugebiet "Oro Gelände"

Die Gemeinde Durach weist gegenüber vom Flugplatz an der Weidacher Straße das Baugebiet „Oro-Gelände“ aus. Die umfangreichen Abbrucharbeiten sind mittlerweile abgeschlossen und es wurde mit den Erschließungsanlagen begonnen.

Interessenten können sich für die Bauplätze nun bei der Gemeinde Durach bewerben. Die Bewerbung erbitten wir in schriftlicher Form per E-Mail unter der E-Mailadresse
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder auf dem Postweg an die
Gemeinde Durach
Bauamt
Bahnhofstraße 1
87471 Durach

Weiterlesen...

Projekt Noerpel-Felswand

pflanzaktionnoerpel15102014Am Samstag, 4.10. und am Donnerstag, 09.10.14 fanden sich bis zu 15 Blumen- und Pflanzenfreude aus Durach und Weidach, um die an der Querspange liegende Felswand zu verschönern. Im Frühjahr fanden sich hier meterhohe Ampferpflanzen mit Millionen von Samen, mannshohe Brennnesseln und wuchernde Ackerwinden. Die Zwischenräume der Steine waren mit hartnäckigem Gras und vielen Unkräutern bestockt. Doch eine gemeinsame Energieleistung, vor allem von Mitgliedern des Duracher Gartenbauvereins schaffte ein kleines Wunder. Gut 700 Blühpflanzen, Steinpolster, Kräuter und Stauden waren gespendet worden. Insbesondere die Fa. Schellheimer aus Wildpoldsried und Alfons Herb, der langjährige Vorsitzende des Kreisverbands für Garten- und Landschaftspflege, haben sich hier mit größeren Spenden beteiligt. Vielen Dank dafür! Aber auch zahllose Blumentöpfe aus Privatgärten, liebevoll beschriftet und z. Z. mit Grußbotschaften versehen, fanden ihren Weg über den Bauhof zur Pflanzstelle. Dort ging es dann bei z. T. hochsommerlichen Temperaturen um rationelles Arbeiten. Rosemarie Breyer, die Vorsitzende des Gartenbauvereins, organisierte dies sehr gut. Unter ihrer Leitung entfernte ein Voraustrupp mit Bgm. Gerhard Hock den Altbewuchs und bereitete so den Weg für den vielköpfigen Pflanztrupp, der in vier Höhenschichten die z. T. 3,5 m hohe Wand bepflanzte. Vielen Dank an die fleißigen Helfer , die sich auch durch Hitze und Staub nicht aus der Ruhe bringen ließen. Hoffen wir, dass die Pflanzen gut anwachsen. Unser Bauhof ist jedenfalls ständig am Gießen.

Eröffnung und Segnung - Erweiterungsbau Seniorenzentrum Durach

Mit zahlreichen geladenen Gästen wurde am vergangenen Wochenende der Erweiterungsbau des Seniorenzentrums Durach eröffnet und gesegnet. Stiftungsratsvorsitzender Herbert Seger erläuterte die Notwendigkeit hierzu. Der Bedarf an Betreutem Wohnen steigt, die Schwestern der ambulanten Dienste benötigen Büroräume und eine Tagespflege soll als neues Angebot für Zuhause zu Pflegende ein zusätzliches Betreuungsangebot  darstellen. Bgm. Gerhard Hock und Landrat Anton Klotz würdigten Ulrich Gschwender für seine Initiative zur Gründung einer eigenen Stiftung welche die 23 Wohnungen gebaut hat und die Mieteinnahmen künftig zur Förderung gemeinnütziger Projekte zur Verfügung stellt. Gedankt wurde auch der Stiftung Seniorenzentrum, sie baute die Tagespflege, die neuen Büros und eine Wohnung. Bürgermeister Hock überreicht Ulrich Gschwender einen Lottoschein. Freude herrschte bei der Schlüsselübergabe durch Architekt Toni Haibel von der BSG an die Verantwortlichen.

Weiterlesen...

Senioreninformationstag im Landratsamt - für Senioren und Angehörige

Das Seniorenamt des Landkreises Oberallgäu und die Seniorenbeauftragte Gisela Bock veranstalten unter der Schirmherrschaft von Landrat Anton Klotz einen Senioreninformationstag am Samstag, den 25. Oktober von 10.00 bis 15.00 im Foyer des Landratsamtes in Sonthofen. Alle Bürgerinnen und Bürger im Oberallgäu sind dazu herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Beim dritten Senioreninfotag geht es diesmal um Themen, die für ein selbstbestimmtes Leben im Alter wichtig sind: Frau Annette Hippeli-Kreutzer, die Stellvertretende Ärztliche Direktorin des Bezirkskrankenhauses Kempten beginnt  mit einem Vortrag zum Thema "Demenz - und der Umgang mit Demenzkranken", Dr. med. Ronald Treiber, Leiter der Rehaklinik Kempten-Oberallgäu in Sonthofen spricht über "Sturzgefahr im Alter und Sturzprävention"  und Rechtsanwalt Dr. Wolf Günter Schmidt referiert über "Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung". Während der Mittagspause gibt esdie Möglichkeit, sich bei den anwesenden Wohlfahrtsverbänden über Angebote und Hilfen zu informieren. Außerdem steht der Vorsorgeleitfaden des Seniorenamtes Oberallgäu und die Broschüre "Älter werden im Oberallgäu" zur Information zur Verfügung.

Eine runde Sache: Druckfrische Broschüre mit wichtigen Kontaktadressen für junge Familien

Schwangerenberatungsstelle15102014Schwangerenberatungsstelle des Landratsamtes nimmt sich den Fragen, Sorgen und Nöten werdender Eltern an
Die engagierten Diplom-Sozialpädagogen der Schwangerenberatungsstelle stellten mit Landrat Anton Klotz (links) die  neu aufgelegte Broschüre vor (von links): Annegret Kerner, Sabine Fleschutz und Ulrich Cebulla (es fehlt Birgit Kaßner). (Foto: Cilia Schramm)
Eine runde Sache ist die druckfrische Broschüre der „Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen“ des Landratsamtes Oberallgäu. Das neu aufgelegte Heft ist ab sofort in der Beratungsstelle kostenlos erhältlich. Auch kann man es von der Homepage des Landratsamtes Oberallgäu herunterladen: ww.oberallgaeu.org/schwangerenberatung
Junge und werdende Eltern finden darin zahlreiche Kontaktadressen, bei denen sie während der Schwangerschaft, nach der Geburt und in den darauf folgenden Jahren Informationen, Rat und Unterstützung bekommen können.

Weiterlesen...

Die nächsten Termine

20 Okt 2014

OKT
20

20.10.14 15:15 - 15:15
Teenager Spätlesechor im Seniorenzentrum

OKT
20

20.10.14 19:30 - 19:30
Treffen der ehemaligen Gemeinderäte im Gasthaus Schwanen

21 Okt 2014

OKT
21

21.10.14 14:45 - 14:45
Kath. Gottesdienst im Seniorenzentrum, anschl. gemütliche Kaffeerunde

OKT
21

21.10.14 19:00 - 19:00
SPD Kegeln im Gaisser